Logo_BBS-200-219.jpg
   
  • images/slideshow-mitte/1.jpg
  • images/slideshow-mitte/10.jpg
  • images/slideshow-mitte/2.jpg
  • images/slideshow-mitte/3.jpg
  • images/slideshow-mitte/4.jpg
  • images/slideshow-mitte/5.jpg
  • images/slideshow-mitte/6.jpg
  • images/slideshow-mitte/7.jpg
  • images/slideshow-mitte/8.jpg
  • images/slideshow-mitte/9.jpg
  • images/slideshow-mitte/HPIM2579-Kopie.JPG
   
  • images/slideshow-rechts/Bild20.jpg
  • images/slideshow-rechts/bild10.jpg
  • images/slideshow-rechts/bild11.jpg
  • images/slideshow-rechts/bild12.jpg
  • images/slideshow-rechts/bild13.jpg
  • images/slideshow-rechts/bild14.jpg
  • images/slideshow-rechts/bild15.jpg
  • images/slideshow-rechts/bild16.jpg
  • images/slideshow-rechts/bild17.jpg
  • images/slideshow-rechts/bild18.jpg
  • images/slideshow-rechts/bild19.jpg
   

Besuch der Essen Motorshow 2019

Am Donnerstag, den 05.12.19, waren wir, die Schüler der BF1 FT19 mit Herrn Blumberg und Herrn Tombers, auf der Essen Motorshow 2019.
Um 8 Uhr trafen wir uns gemeinsam in der Kfz-Werkstatt und fuhren etwa eine viertel Stunde später mit dem Bus ab. Ankunft in Essen war gegen 10:45 Uhr. Auf dem Messegelände, das sich über eine Fläche von 100.000 m² verteilt auf 10 Hallen erstreckte, gab es dann allerhand zu entdecken. Dieses Jahr strömten mehr als 360.000 Besucher zur Messe. Besonders von der bekannten Driftshow wurden viele Schüler angezogen, um hautnah am Geschehen teilzuhaben, wenn die Reifen quietschen und der Spruch im Raum steht: „Fährste quer, siehste mehr.“ Der Schwerpunkt der Messe lag jedoch bei Leistungs- und Optiktuning, oft auch im nicht straßenzulässigen Bereich. Teile der Ausstellerhallen waren von Ständen großer Unternehmen gefüllt, die ihre Produkte präsentierten, darunter: Werkzeug, Fahrwerke, Felgen, Abgasanlagen, etc. In anderen Hallen lag der Fokus ausschließlich auf modifizierten Fahrzeugen. In einer der Hallen standen beispielsweise sämtliche in der Tuningszene bekannte Fahrzeuge der Saison 2019. In einer weiteren Halle standen exklusive und vor allem hochpreisige Fahrzeuge von Supercars, wie McLaren P1 und Koenigsegg Agera über Sportwagen wie Porsche GT2RS bis hin zu seltenen Oldtimern, wie der BMW 507 und Mercedes Benz 300 SL. Um 15:30 Uhr stand die Rückfahrt an, sodass wir gegen 18:30 wieder in Gerolstein eintrafen.

   

Suche  

   

Termine  

   

Terminkalender  

Januar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2